January 28, 2017

Marmelade - Jam

Wir lieben Marmelade! Zum Frühstück oder als Pausenbrot gibt es nichts anderes. Darum verbrauchen wir auch viele Gläser im Jahr, natürlich selbstgemacht. Gerade habe ich einen frischen Schwung Orangenmarmelade gemacht. Die schmeckt einfach herrlich süß und frisch und gar nicht bitter. Das Bittere in den gekauften Orangenmarmeladen kommt von zuviel Schale darin. Ihr könnt die Schalenstückchen einfach weglassen oder nur ganz wenig wie ich rein geben.
Marmelade - Jam by Mami Made It

Außer Orangen und Erdbeeren, ernte ich alle Früchte im eigenen Garten. Alles natürlich biologisch, auch den Zucker kaufe ich in Bio-Qualität. Ich fülle immer in kleine Gläser ab, höchstens mit 250 ml, aber eher kleiner. Denn wir alle lieben die Abwechslung auf jeder Hälfte des Frühstückbrotes. In das Fach an der Kühlschranktür passen 6 Marmeladengläser nebeneinander und so viele sind auch meistens offen. Die kleinen Gläser sind schnell aufgebraucht und die Marmelade bleibt frisch. Die Gläser sind alle zusammen gesammelt und wiederverwendet. Meistens behalte ich die Gläser, die mir in der Form gut gefallen und die richtige Größe haben.



Seit vielen Jahren schwöre ich auf diese gelbe Einfüllhilfe*, die auf die gängigsten Öffnungen passt und auch meistens alleine auf dem Glas stehen bleibt. Das macht das Einfüllen ganz leicht. Außerdem gebe ich zu den Marmeladen gerne etwas Vanillezucker dazu, das ergibt ein tolles Geschmackserlebnis. Marmelade einkochen ist so einfach und geht so schnell und man hat soviel Freude an jedem Glas.
Derzeit bin ich bei 9 Sorten: Marillen, Orangen, Schoko-Pflaume, Weintraube, Kürbis-Apfel, Pfirsich, Erdbeere, Brombeere-Apfel, Zierapfel
Die Etiketten mache ich immer mit Jam Labelizer, einer freien Label-Seite, wo man Etiketten ganz nach Geschmack gestaltet und ausdruckt. Ich klebe sie dann einfach mit einem Klebestick auf die Deckel drauf.
Marmelade - Jam by Mami Made It

We love jam! Best for breakfast or as sandwich for school. That's why we consume many glasses a year, of course, homemade. I just made a fresh bunch orange jam. It tastes wonderfully sweet and fresh and not bitter at all. The bitterness in the storebought orange jam comes from too much peel in it. You can simply skip the peel pieces or just put a little amount in it like me.

Apart from oranges and strawberries, I harvest all the fruits in my own garden. All of course organic, even the sugar I buy in organic quality. I always fill in small glasses, at most with 250 ml (8.45oz), but rather smaller. Because we all love the variety on every half of our breakfast toast. In the compartment at the refrigerator door fits 6 jam jars and so many are also mostly in use. The small glasses are quickly used up and the jam remains fresh. The glasses are all collected and reused. I usually keep the glasses, which I like cause of shape and size.

For many years I love to use this yellow filling aid, which fits to the most common glass openings and usually stays alone on the glass. This makes the filling very easy. Usually I add some vanilla flavour to the jam, which gives a great taste experience. Jam cooking is so easy and goes so fast and you have so much pleasure in every glass. Currently I am at 9 varieties of marmalade: Apricot, Orange, Choco-Plum, Grape jelly, Pumpkin-Apple, Peach, Strawberry, Blackberry-Apple, Crab-Apple. 
I design the labels with Jam Labelizer, a free labeling site where you can design and print labels according to your taste. I just glue them on the lid with a water soluble adhesive stick. 

*Affiliate Link 

Related posts:
Grape Jelly - Weintrauben Gelee
Strawberry Jam - Erdebeermarmelde
Apple-Butternut Squash Jam - Apfel-Kürbis Marmelade
Lemon Jam and Glitter Deer - Zitronenmarmelade und Glitzerhirsche

I am joining these LINK PARTIES

8 comments:

  1. Your jam sounds delicious. I would not think to add vanilla. Great idea! I love that you can control the amount of peel in a homemade marmalade. I like mine smoother rather than not.

    ReplyDelete
    Replies
    1. That's the great thing about homemade jam or jelly. You can mix the fruits together as you like it and flavour them according to your taste.

      Delete
  2. hej petra, das sieht lecker aus :0) die dänische orangenmarmelade hier schmeckt auch kaum bitter :0) ich muss auch immer marmelade morgens haben, mein mann kann das nicht verstehen, er ist mehr für wurst und käse. aber ich brauche das, mit Hüttenkäse oder Quark drunter ists auch fein :0)deine rezepte klingen gut, ich bin besonders fan von erdbeermarmelade :0) ich werde es dieses jahr mal probieren. Ganz LG aus Dänemark und schönen Sonntag wünscht Dir Ulrike

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich habe auch gerne Frischkäse unter der Marmelade, aber das kommt Quark oder Hüttenkäse eh ganz nahe.
      LG Petra

      Delete
  3. Yum! They looks and sound so wonderful. I really fancy either the Choco-Plum or Pumpkin-Apple :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes, both are delicious. And choco-plum is very special since a storm broke our plumtree last autumn.

      Delete
  4. Liebe PEtra,
    ich liebe Orangenmarmelade! Dieses Jahr will ich auch wieder welche machen!
    Die Einfüllhilfe ist genial, ich glaube, sowas muß ich mir auch zulegen :O)
    Den Jam-Labelizer muß ich mir mal anschauen, Deine Labels sehen nämlich toll aus!
    Hab einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja versuch's mal. Saison für Orangen ist bei uns immer im Winter!
      LG Petra

      Delete

Thank you for your comment! I read them all and I visit your blog asap!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...